Über mich

Mein Name ist Jasmin, ich bin 28 Jahre alt und liebe das Reisen. – Doch woher kommt diese Vorliebe?

In meiner Kindheit ging es in den Ferien hauptsächlich in den Skiurlaub und auf Campingplätze in Deutschland, da meine Eltern keine großen Fans von Flugreisen waren. Ich hörte mir damals gerne die Erzählungen von anderen Kindern an, die ihre Ferien am Strand verbrachten oder sogar auf andere Kontinente reisten und sagte mir, dass ich das auch machen werde, wenn ich einmal groß bin ;-).

Meinen ersten richtigen Sommerurlaub erlebte ich dann im Jahr 2006, mit 17 Jahren. Es ging auf eine Sprachreise nach Malta. Danach folgte ein Urlaub ins spanische Festland und nach Mallorca.

Nach dem Abitur habe ich eine Ausbildung zur Industriekauffrau gemacht und direkt im Anschluss, neben meinem Vollzeitjob, Internationale BWL studiert. Hier blieb nicht viel Zeit fürs Reisen. Die Ausnahmen waren ein einmonatiger berufsbedingter Aufenthalt in Istanbul, eine Studienreise nach China, ein Aufenthalt in Jordanien sowie ein paar Urlaube innerhalb Europas.

Im September 2015 habe ich dann mein berufsbegleitendes Studium abgeschlossen. Ein toller Tag – denn von nun an war ich „frei“ und flexibel. Seitdem gehe ich vermehrt auf Reisen, insbesondere Fernreisen haben es mir angetan. Ich möchte in meinem Leben noch viel erleben, bevor ich einmal Kinder bekomme und heirate und versuche all das nachzuholen, was ich früher verpasst habe. Mein Ziel ist es, auf jeden Kontinent einmal einen Fuß zu setzen.

 

Warum habe ich den Namen on my journey gewählt?

Dieser Titel hat für mich persönlich zwei wichtige Bedeutungen. Er heißt ins Deutsche übersetzt „auf meiner Reise“ und ist Ausdruck für alle Erlebnisse, die ich während dem Reisen mache (äußere Reise). On my journey bedeutet jedoch auch „auf meinem Weg“ und bestärkt mich darin, meinen eigenen Weg zu gehen und das zu tun, worauf ich Lust habe. Ich möchte mich neuen Herausforderungen stellen und selbstbewusster werden. Denn eine Reise ist auch immer eine Gelegenheit sich selbst zu finden. (innere Reise)

Reisen bedeuten für mich Erfüllung. Man gewinnt unendliche Erfahrungen und entwickelt sich dadurch persönlich weiter. Dies ist etwas, was ich nie mehr missen möchte.