Zwischen Nebelwäldern und Vulkanen – Von Santa Elena nach La Fortuna

Nebelwälder, Vulkane, Strände und eine faszinierende Tierwelt. Dass Costa Rica ein sehr vielseitiges Land ist, habe ich während meines vierwöchigen Aufenthaltes im April und Mai deutlich gespürt. Heute möchte ich dir von einem Ausflug zum Nebelwald in Santa Elena und meiner anschließenden Weiterreise nach La Fortuna zum Vulkan Arenal berichten.

„Zwischen Nebelwäldern und Vulkanen – Von Santa Elena nach La Fortuna“ weiterlesen

San José: Die schönsten Plätze in Costa Ricas Hauptstadt

Während meines vierwöchigen Costa Rica-Aufenthaltes verbrachte ich unter Anderem zwei Tage in San José – der Hauptstadt von Costa Rica.

In zahlreichen Foren habe ich vorher gelesen, dass San José eine ziemlich hässliche Stadt ist und dass die Stadt vernachlässigt werden kann. Auch Bekannte, die dort schon waren, sagten mir das Gleiche.
Im Nachhinein muss ich allerdings sagen, dass San José auch ein paar schöne Plätze hat, die ich dir heute gerne zeigen möchte.

„San José: Die schönsten Plätze in Costa Ricas Hauptstadt“ weiterlesen

Mein Tagesablauf in der Tierauffangstation Paraíso Carlisa

Von Mitte April bis Mitte Mai verbrachte ich einen Monat in Costa Rica. Während dieser Zeit war ich zwei Wochen lang als Freiwillige in der Tierauffangsstation Paraíso Carlisa tätig. Heute möchte ich dir von meinem Tagesablauf erzählen und die Tiere vorstellen, um die ich mich dort gekümmert habe. „Mein Tagesablauf in der Tierauffangstation Paraíso Carlisa“ weiterlesen